Abschluss nach Reglement 2010

Diese Seite gilt nur für MAS-Studierende, die ihr Studium vor dem 1. März 2021 aufgenommen haben. MAS-Studierende können bis zum 1. September 2021 entscheiden, ob sie nach der Verordnung vom Jahr 2021 abschliessen möchten oder nach der Verordnung über die Weiterbildungsstudiengänge DAS und MAS in Finance an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich vom 15. Dezember 2010 weiter studieren wollen. Diese Übergangsbestimmung gilt bis zum 28. Februar 2025. Ab dem 1. März 2025 gilt auch für diese Studierenden die vorliegende Verordnung.

Studienaufbau nach Reglement 2010

Pflichtbereich Reglement 2010

Für das MAS-Programm müssen 17-ECTS-Credits aus dem Pflichtbereich absolviert werden. Dabei handelt es sich um folgende Kurse:

Das Abschlussseminar mit 4 ECTS wurde im Juli 2021 zum letzten Mal in dieser Form durchgeführt. Ab sofort wird das Abschlussseminar mit 2 ECTS Punkte durchgeführt. 2 weitere ECTS Punkte müssen nun aus dem Wahlpflichtbereich absolviert werden. Die MAS-Masterarbeit wird im MAS-Reglement vom Jahr 2020 neu 10 ECTS geben.

 

Wahlpflichtbereich Reglement 2010

Für das MAS-Programm müssen 34-ECTS-Credits aus dem Wahlpflichtbereich absolviert werden. Dabei handelt es sich um dieselben Kurse wie für das MAS-Reglement 2020. Ausgenommen ist der Kurs Unternehmenssimulation, der bereits im Rahmen des MAS-Einführungsseminar besucht wurde.

Übersicht zu den Kursen im Wahlpflichtbereich 

 

Wahlbereich Reglement 2010

Aus dem Wahlbereich können maximal 9 ECTS-Credits an den Master of Advanced Studies angerechnet werden.

Übersicht Kurse Wahlbereich